Eins-Berlin

Europäisches Institut für SozialforschungProf. Dr. Stefan Bestmann Berlin

Stefan Bestmann

Stefan Bestmann
Karl-Egon-Straße 11A
D-10318 Berlin

Fon 0049-(0)30-6640-1748
Mobil 0049-(0)173-9796857

stefan.bestmann@eins-berlin.de

Curriculum Vitae

 

Aktuelle Arbeitstätigkeiten

seit 4/2017 Professor an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Gemeinwesenarbeit
seit 11/2000 Selbständig tätig in der Sozial- und Gesundheitsforschung, Praxisberatung und Fortbildung sowie in der Personal- und Organisationsentwicklung/ Coaching

Akademische Ausbildung

Dr. phil.
04/2010
Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultät III Erziehungswissenschaften (Prof. Dr. T. Olk, Prof. Dr. R. Hörster)
Dipl. Päd.
02/2000
Technische Universität Berlin, Fachbereich Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften, Institut für Sozialpädagogik und Sozialarbeit (Prof. Dr. J. Münder, Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi)

Fachschulausbildung

Erzieher
10/1993
Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin – Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik

Frühere Arbeitstätigkeiten

9/2009-3/2017 Gastprofessor an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (nebenberuflich mit halbem Deputat)
04-09/16 +
04-09/15
Lehrbeauftragter an der International Psychoanalytic Universität Berlin
08/11 Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg
10/10 – 03/11 Lehrbeauftragter an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin
10/02 – 09/09 Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin
02 – 11/2000 Geschäftsführender Mitgesellschafter der Camino gGmbH Institut für Fortbildung, Praxisberatung und Forschung Berlin
09/99 – 02/00 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Camino gGmbH
02/95 – 08/99 Pädagogischer Leiter des Kinderjugendkulturzentrums Alte Feuerwache e.V. in Berlin-Kreuzberg
12/93 – 2/95 Leiter des Kinderzentrums und Naturspielplatz „Pauli“ im Bezirksamt Kreuzberg
09/93 – 12/93 Erzieher in einer Kindertagesstätte des Bezirksamt Berlin Kreuzberg

Forschungsschwerpunkte

Theorien und Methoden Sozialer Arbeit mit vertieftem Fokus auf Sozialraumorientierung, Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen, Interkulturalität, berufsbiografische Transitionen, qualitative und quantitative Forschungsmethoden.

Mitgliedschaften in Gesellschaften

seit 2002 Mitglied in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval)
seit 2008 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Sozialarbeit (DGSA)
seit 2010 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Sozialpädagogik)
seit 2011 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit (dgssa)
seit 2012 Vorstandsmitglied im Deutschen Institut für Kinder- und Jugendgesundheit e.V.
seit 2014 Mitglied im archiv der jugendkulturen
seit 2015 Mitglied bei attac
seit 2016 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von attac

Zusatzausbildung

Systemisch – lösungsorientierter Coach (Zertifikat) sowie mehrere Workshops zu lösungsorientierter Beratung u.a. bei Insoo Kim Berg, Yvonne Dolan, Steve de Shazer